Entertainment und Parodien

Bert Beel parodierte Andrea Berg im super kurzen Lack und Leder Outfit und Overknee Stiefeln

Bert Beel als Andrea Berg

Das Publikum sang begeistert mit: Bert Beel parodierte Andrea Berg im super kurzen Lack und Leder Outfit und Overknee Stiefeln
mit ihrem Hit: "Du hast mich tausendmal belogen".
Zum Anschauen des Videos auf das Videobild oder hier auf den Text klicken


Darbietung aus Bert Beel´s Jubiläumskonzert vom 6. Oktober 2013 in der Urania Berlin 40 Jahre Große Liebe,

Bert Beel als Milva und die Bee Gees

Bert Beel Parodiert die italienische Diva Milva mit ihrem Markenzeichen, den langen roten Haaren von hinten mit ihrem Hit "Zusammenleben"
und die Bee Gees mit ihrem signifikanten Falsettgesang mit dem Titel "World".
Zum Anschauen des Videos auf das Videobild oder hier auf den Text klicken


Diese beiden Parodien sind den großen französischen Chansonniers gewidmet.

Diese beiden Parodien sind den großen französischen Chansonniers gewidmet.

Bert Beel als Charles Aznavour mit: "Du lässt Dich gehen" und als Gilbert Bécaud mit "Überall blühen Rosen".
Zum Anschauen des Videos auf das Videobild oder hier auf den Text klicken


Bert Beel parodiert Rudi Schuricke mit dem Lied Capri Fischer aus den 40er Jahren.

Capri Fischer Rudi Schuricke Parodie

Bert Beel parodiert Rudi Schuricke mit dem Lied "Capri Fischer" aus den 40er Jahren.
Zum Anschauen des Videos auf das Videobild oder hier auf den Text klicken


Bert Beel´s Parodien Potpourie

30er und 40er Jahre Potpourie

Bert Beel´s Parodien Potpourie als Theo Lingen mit dem Lied "Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe" aus den 20ern,
als Lale Andersen mit "Lili Marleen" aus den 30ern,
als Hans Albers mit "Auf der Reeperbahn" und Hans Moser mit dem "Reblaus Lied", aus den 40er Jahren.
Zum Anschauen des Videos auf das Videobild oder hier auf den Text klicken


Bert Beel singt und performt Johannes Heesters

Johannes Heesters Potpourie

Bert Beel parodiert Johannes Heesters mit den Titeln: "Ein Glück, dass man sich so verlieben kann" und "Jetzt geh´ ich ins Maxim".
Zum Anschauen des Videos auf das Videobild oder hier auf den Text klicken


Bert Beel singt ein Zarah Leander Potpourie

Als Zarah Leander kostümiert singt Bert Beel

ihre größten Lieder aus den 30er und 40er Jahren, wie "Yes, Sir!", "Kann denn Liebe Sünde sein" und "Wunderbar".
Zum Anschauen des Videos auf das Videobild oder hier auf den Text klicken


Bert Beel in verschiedenen Parodien

Ein charmant kommentiertes Parodienpotpourrie mit den Titeln:

"Willkommen, bienvenue" aus dem Film Cabaret, "Wenn ich einmal reich wär" aus dem Musical Anatevka,
"Schenk mir doch ein kleines bisschen Liebe" von Theo Lingen, "Ein Glück dass man sich so verlieben kann" von Johannes Heesters,
"Nur nicht aus Liebe weinen" von Zarah Leander und "Sonderzug nach Pankow" von Udo Lindenberg.
Zum Anschauen des Videos auf das Videobild oder hier auf den Text klicken


Video aus der Urania zur Varieté Serie 2013 mit Bert Beel

zum betrachten des Videos auf das Videobild oder hier auf den Text klicken


Video aus der Urania zur Varieté Serie 2013 mit Bert Beel

zum betrachten des Videos auf das Videobild oder hier auf den Text klicken


Parodie von Bert Beel über Udo Lindenberg

Udo Lindenberg

Parodie mit dem Lied: Sonderzug nach Pankow


Bert Beel parodiert Frank Zander

Frank Zander

Parodie mit dem Lied: Hier kommt Kurt


Parodie zu Brigitte Mira von Bert Beel

Brigitte Mira

Parodie mit dem Vilja Lied


Andrea Berg wird parodiert von Bert Beel

Andrea Berg

Parodie mit dem Titel: Du hast mich 1000mal belogen


Parodie über den Sänger Elvis von Bert Beel

Elvis Presley

Parodie mit dem Titel: Tutti Frutti


Parodie über Johannes Heesters von Bert Beel

Johannes Heesters

Parodie mit dem Titel: "Heut geh ich ins Maxim"


Parodie zu Karel Gott von Bert Beel

Karel Gott

Parodie mit dem Titel: Babica


Parodie zu Hildegard Knef von Bert Beel

Hildegard Knef

Parodie mit dem Titel: In dieser Stadt


Lustige Parodie über Karl Lagerfeld von Bert Beel

Bert Beel als Karl Lagerfeld


Bert Beel parodiert die Schauspielerin Marylin Monroe

Marylin Monroe

Parodie mit dem Titel: I wanna be loved by you


Parodie zu Noel Gray aus dem Film Cabaret von Bert Beel

Joel Grey

Parodie mit dem Titel: " Willkommen, Bienvenue, Welcome"


Parodie über den italienischen Tenor Luciano Pavarotti

Luciano Pavarotti

Parodie mit dem Lied: La Donna E Mobile


Parodie über den deutschen Sänger Ivan Rebroff von Bert Beel

Ivan Rebroff

Parodie mit: Eintönig hell klingt das Glöckchen

und als Milchmann Tevje mit dem Lied "Wenn ich einmal reich wär"